Presseinformationen 2021

Presseinformation - Copyright: Foto: Rechnungshof Österreich

Hier finden Sie aktuelle Presseinformationen des Rechnungshofes. 

Nachlese: Presseinformationen aus den Jahren 2020 | 2019.

Presseinformation vom 23. Juli 2021: Umsatzsteuer bei internationalen digitalen B2C-Dienstleistungen

Presseinformation vom 16. Juli 2021: Anpassung an den Klimawandel in der Stadt Linz

Presseinformation vom 09. Juli 2021: Follow-up-Berichte

Presseinformation vom 25. Juni 2021: COVID-19 – Struktur und Umfang der finanziellen Hilfsmaßnahmen

Presseinformation vom 11. Juni 2021: Prävention und Bekämpfung von Cyberkriminalität

Presseinformation vom 04. Juni 2021: Follow-up-Berichte

Presseinformation vom 28. Mai 2021: Frühe sprachliche Förderung in Kindergärten

Presseinformation vom 21. Mai: Verringerung der Lebensmittelverschwendung – Umsetzung des Unterziels 12.3 der Agenda 2030

Presseinformation vom 14. Mai 2021: Follow-up-Berichte

Presseinformation vom 07. Mai 2021: Reformprojekte im Rahmen des Finanzausgleichs

Presseinformation vom 23. April: Landeshauptstadt St. Pölten

Presseinformation vom 16. April 2021: Klimaschutz in Österreich – Maßnahmen und Zielerreichung 2020

Presseinformation vom 26. März 2021: Generalsekretariate in den Bundesministerien

Presseinformation vom 19. März 2021: Rechenschaftsbericht 2018 der FPÖ

Presseinformation vom 12. März 2021: Follow-up-Berichte

Presseinformation vom 05. März: TIWAG-Tiroler Wasserkraft AG und Gemeinschaftskraftwerk Inn

Presseinformation vom 19. Februar 2021: Grundversorgung in Wien

Presseinformation vom 12. Februar 2021: Luftverschmutzung durch Verkehr - ausgewählte Maßnahmen zur Verbesserung der Luftqualität

Presseinformation vom 05. Februar 2021: Follow-up-Berichte

Presseinformation vom 29. Jänner 2021: Stadtentwicklung und Stadtplanung Bregenz

Presseinformation vom 22. Jänner 2021: Geburtshilfe-Versorgung in Niederösterreich und Wien

Presseinformation vom 22. Jänner 2021: Wohnbau in Wien

Presseinformation: Bundesfinanzgericht vom 15. Jänner 2021: Bundesfinanzgericht