Der österreichische Rechnungshof - Logo

Aktuelles

Nationales

Rechnungshof kritisiert Tarifdschungel im öffentlichen Verkehr

Von 2005 bis 2017 realisierte die ÖBB-Personenverkehr AG das umfangreichste Ticket-Vertriebssystem, das in Österreich bislang für den Erwerb von Tickets im öffentlichen Verkehr angeboten wurde.

Ziel war einerseits, den Erwartungen der Fahrgäste gerecht zu werden und andererseits die Aufwendungen für den Vertrieb der Zugtickets zu mindern. Gesamtkosten: 131 Millionen Euro. >>Presseinformation

mehr lesen »

Nationales

Anpassungsfaktor 2019 für Bezüge öffentlicher Funktionäre

Der Rechnungshof hat heute den Anpassungsfaktor für das Jahr 2019 für die Bezüge öffentlicher Funktionäre mit 1,020 im Amtsblatt zur Wiener Zeitung...

mehr lesen »

Nationales

Mehr als 80 Prozent der Empfehlungen des Rechnungshofes zur Gänze oder teilweise umgesetzt

Der Rechnungshof wirkt: Bei der heutigen Follow-up Vorlage zeigen die vier Berichte, dass die Empfehlungen von den geprüften Stellen in die Praxis...

mehr lesen »

Nationales

EU-Finanzen und IKS in OÖ und Steiermark

Der Rechnungshof veröffentlicht heute folgende Berichte:

EU-Finanzbericht 2016

Der RH legt jährlich dem Nationalrat und den Landtagen den...

mehr lesen »

Nationales

Sammlung Essl: Trotz Schenkung weiter Kosten für Albertina

Die Albertina soll nur Dauerleihgaben übernehmen, die eine wirtschaftliche Ergänzung ihrer Sammlung darstellen können. Insbesondere sollen nur...

mehr lesen »