Rechnungshof

#zeigenSieauf - Rechnungshof Österreich lädt wieder zur Bürgerbeteiligung

1.7.2019 - Bis zum 28. Juli 2019 können Bürgerinnen und Bürger ihre Prüfanregungen beim Rechnungshof deponieren

Aufruf zur Bürgerbeteiligung - Copyright: Foto: PSD Graphics

Bereits zum dritten Mal ruft der Rechnungshof Österreich Bürgerinnen und Bürger dazu auf, ihre Prüfanregungen einzureichen. Im vergangenen Jahr erhielt der Rechnungshof Österreich im Rahmen der Kampagne über 250 Prüfanregungen. Etwa ein Viertel der für das Jahr 2019 geplanten Prüfungen des Rechnungshofes Österreich haben Anregungen von Bürgerinnen und Bürgern zum Gegenstand. Die Kampagne zur Bürgerbeteiligung ist Teil des dreijährigen Prüfschwerpunktes "Bürgernutzen - qualitätsvolle Leistungserbringung, Kostenoptimierung und zeitgemäße Aufgabenerfüllung".

Es gibt drei Möglichkeiten, Prüfanregungen beim Rechnungshof Österreich einzubringen:

  • Per Mail an: buergerbeteiligung@rechnungshof.gv.at
  • Als Direktnachricht via Facebook: @rechnungshofat
  • Sowie per Post an: Rechnungshof Österreich, Kennwort Bürgerbeteiligung, Dampfschiffstraße 2, 1031 Wien

Die Anregungen im Rahmen der #zeigenSieauf-Kampagne werden vom 1. Juli bis zum 28. Juli entgegengenommen. 

Bei der Auswahl der Prüfthemen sind für die Prüferinnen und Prüfer folgende Kriterien relevant:

  • Risikopotenzial
  • Ausgabenhöhen
  • Veränderung wichtiger Kerngrößen
  • aktuelle Ereignisse
  • das besondere öffentliche Interesse
  • die präventive Wirkung

Weitere Informationen: https://www.rechnungshof.gv.at/buergerbeteiligung.