Der österreichische Rechnungshof - Logo

IT–Projekt ZEPTA

Bund 2018/54

Der RH überprüfte von Juni bis November 2017 die Gebarung der Pensionsversicherungsanstalt (PVA) hinsichtlich des IT–Projekts ZEPTA. Im Rahmen dieses Projekts sollte die PVA eine zukunftsorientierte, einheitliche, prozessoptimierte und träger­übergreifende IT–Anwendung für alle Geschäftsprozesse des Kerngeschäfts der Pen­sionsversicherung entwickeln. Nach Beendigung des IT–Projekts war vorgesehen, ZEPTA auch in den mit Aufgaben der Pensionsversicherung befassten Sozialversicherungsträgern, der Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau (VAEB), der Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtscha (SVA) und der Sozialversi­cherungsanstalt der Bauern (SVB), als IT–Standardprodukt einzusetzen. (TZ 1)

Ziel der Überprüfung war die Beurteilung der Projektdurchführung, der Projektkosten und des Projekterfolgs der in der PVA entwickelten IT–Anwendung sowie der Fortführung der IT–Entwicklung der noch nicht in ZEPTA umgesetzten Funktionen. Die Sozialversicherungsträger VAEB, SVA und SVB waren im Rahmen einer Informa­tionseinholung in die Gebarungsüberprüfung eingebunden. (TZ 1)