Der österreichische Rechnungshof - Logo

Lebenslauf

 
6. Oktober 1955 geboren in Lienz (Osttirol)
Familienstand: verheiratet, 1 Kind
1962 Pflichtschule in Kirchbach (Gailtal) und Villach
1970 Besuch des Theresianischen Militärgymnasiums an der Militärakademie in Wiener Neustadt
1974 Präsenzdienst
1976 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien und Promotion zum Dr. jur.
1981 Eintritt in den Dienst der Finanzlandesdirektion für Kärnten
1985 Bestellung zum Stellvertreter des Vorstandes der Personal- und Präsidialabteilung
1991 Übertritt in den Dienst des Landes Kärnten Stellvertreter des Leiters des Sekretariates des Landeshauptmannes von Kärnten Leiter des Sekretariats des Landeshauptmann-Stellvertreters von Kärnten
1992 Dienstzuweisung zur Parlamentsdirektion Klubdirektor des Freiheitlichen Parlamentsklubs
1996 Übernahme in den Personalstand der Parlamentsdirektion
1998 Ernennung zum Parlamentsrat
2003 Vorstandsdirektor der Eisenbahn-Hochleistungsstrecken AG
2004 Vorstandsmitglied der ÖBB-Holding AG Aufsichtsratsvorsitzender der ÖBB-Infrastruktur-Betriebs AG Geschäftsführer der ÖBB-Immobilienmanagement GmbH
1. Juli 2004 Präsident des Rechnungshofes Generalsekretär der Internationalen Organisation der Obersten Rechnungskontrollbehörden (INTOSAI)
Mitglied des Österreich Konvents
2009 Mitglied Arbeitsgruppe-Verwaltung Neu
2011 Honorarprofessor Nanjing Audit University China
Copyright Foto: Alex Halada

Reden des Präsidenten

Parlament
Reden des Präsidenten des Rechnungshofes anlässlich der Debatten im Nationalrat.


International
Reden des Generalsekretärs der INTOSAI.


Sonstige Veranstaltungen

Reden des Präsidenten des Rechnungshofes