Der österreichische Rechnungshof - Logo

EU-Finanzbericht 2011

Themen: EU - Internationales
Kurzfassung

Österreich erhielt im Jahr 2011 1,876 Mrd. EUR an EU–Mitteln. Davon flossen 1,481 Mrd. EUR über den Bundeshaushalt nach Österreich, die übrigen Rückflüsse gingen direkt an Förderungsempfänger wie Forschungseinrichtungen und Energieunternehmen.

Der Nettosaldo Österreichs an die EU erhöhte sich im Jahr 2011 im Vergleich zum Jahr 2010 um 128,16 Mio. EUR auf 805,11 Mio. EUR.