Der österreichische Rechnungshof - Logo

Beschaffung von Militärgütern

Beschaffungen; Auswirkungen auf die Personalstruktur des Bundesheeres


Beschaffungen; Einbindung der Internen Revision


Dokumentation der Auftragsabwicklung


Gegengeschäfte; berufliche Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit von Bietern


Gegengeschäfte; Planung; Erstellung eines Konzepts


Gegengeschäfte; Plausibilität und Realisierbarkeit; Regelung


Gegengeschäftsverträge; Informationspflichten des Auftragnehmers; Konkretisierung


Gegengeschäftsverträge; österreichische Wertschöpfungsleistung; Nachweise


Gegengeschäftsverträge; Wertschöpfung; Erfüllungszeitpunkt; Festlegung


Haftungshöchstgrenzen; Kosten–Nutzen–Relation


Kalkulationsgrundlagen; einheitliche Regelungen für die Erstellung


Kaufvertrag; Kriterien für die nachträgliche Beiziehung von Subunternehmern


Kaufvertrag; nachträgliche Vergaben von Systemkomponenten


Kaufvertrag; Verhältnismäßigkeit der Lieferungen und Zahlungen


Kaufvertragsänderungen; Gegengeschäfte; systemspezifischen Folgebeschaffungen


Lebenszykluskosten; Einforderung von Berechnungen


Militärisches Gerät; Betrieb; zeitgerechter Abschluss von Folgeverträgen


Militärisches Gerät; Einsatzszenarien; Einsatzausrüstungsbedarf


Militärisches Gerät; Ersatz- und Umlaufteile; Verfügbarkeit


Militärisches Gerät; Versorgung mit Ersatz– und Umlaufteilen; vertragliche Definition


Planungsgrundlagen; militärische Pflichtenhefte; Schätzung des Budgetbedarfs


Rüstungsprojekte; Prioritätenreihung


Rüstungssysteme; Beschaffung; Erfassung des gesamten budgetären Aufwands


Vergabewille; Festlegung des Leistungsumfangs und der Preisart vor Ausschreibung


Verträge; Leistungsdurchsetzung; Vertragsstrafe als Mittel


Vertragsstrafe; Lieferverzug