Der österreichische Rechnungshof - Logo

Beratung

Die Kernaufgabe des Rechnungshofes ist die Prüfung und Beratung. Die Gebarungsüberprüfungen stellen den strategisch bedeutsamsten Leistungsbereich des Rechnungshofes dar und sind Grundlage für die beratende Tätigkeit des Rechnungshofes.

Bereits im Zuge des Prüfungsprozesses nimmt der Rechnungshof seine beratende Funktion wahr und ist auch außerhalb von Prüfungen als Berater gefragt. Der Rechnungshof bezieht seine im Zuge der Prüfungstätigkeit gewonnenen Erkenntnisse und Erfahrungen insbesondere in die Begutachtung von Gesetzes- und Verordnungsentwürfen ein. Durch die Veröffentlichung seiner Berichte, generellen Empfehlungen, Positionen und Kernaussagen wirkt der Rechnungshof präventiv und trägt zur Entscheidungssicherheit der Rat suchenden Stellen bei. Darüber hinaus stellt der Rechnungshof sein Fachwissen auch ausländischen Expertengremien im Rahmen der INTOSAI zur Verfügung.

Insgesamt schaffen diese Beratungsleistungen einen Mehrwert, indem sie den Nutzen der einzelnen Gebarungsprüfungen erhöhen und die Wirkung der öffentlichen Finanzkontrolle nachhaltig stärken.

Gesetzesbegutachtungen

Hier finden Sie Stellungnahmen des Rechnungshofes zu Gesetzes- bzw. Verordnungsentwürfen

Kernaussagen

Hier gelangen Sie zu den Kernaussagen des Rechnungshofes.