Der österreichische Rechnungshof - Logo

Rechnungshof veröffentlicht Bundesrechnungsabschluss 2017

29.06.2018 - Der Rechnungshof hat heute den Bundesrechnungsabschluss (BRA) für das Jahr 2017 veröffentlicht. Daraus geht u.a. hervor, dass das Nettoergebnis der Ergebnisrechnung des Jahres 2017 in Höhe von –1.646,26 Mio. EUR zur Erhöhung des bereits stark negativen Nettovermögens des Bundes beitrug. Dieses lag Ende 2017 bei –162,486 Mrd. EUR und verschlechterte sich damit um –787,99 Mio. EUR im Vergleich zum Jahr 2016 (–161,698 Mrd. EUR). 

Der BRA enthält die Vermögens-, Ergebnis- und Finanzierungsrechnung (konsolidierte Abschlussrechnungen), die Voranschlagsvergleichsrechnungen für den Finanzierungs- und Ergebnishaushalt sowie die Abschlussrechnungen der vom Bund verwalteten Rechtsträger. 

Er gliedert sich in drei Textteile sowie einen gedruckten Zahlenteil. Zusätzlich dazu erfolgt eine Veröffentlichung der Zahlenteile des Bundes (vollständig) sowie der einzelnen Untergliederungen auf der Homepage des Rechnungshofes (www.rechnungshof.gv.at). Es stehen zudem auch eine Kurzfassung sowie ein „BRA im Überblick“ zur Verfügung.

Der Bundesrechnungsabschluss (BRA) ist vom Rechnungshof zu verfassen und dem Nationalrat vorzulegen. Die Vorlage hat spätestens bis zum 30. Juni des folgenden Finanzjahres zu erfolgen. 

    Kategorie:
    Nationales