Der österreichische Rechnungshof - Logo

Grundausbildung neu: Erster Universitätslehrgang Public Auditing

03.10.2017 - Der erste Universitätslehrgang Public Auditing (ULG) hat gestern (2.10.2017) begonnen. Im Rahmen des neu geschaffenen ULG absolvieren nunmehr die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Rechnungshofes und der Landesrechnungshöfe gemeinsam in 29 Präsenztagen die Grundausbildung im Bereich Public Auditing. Zusätzlich ist eine schriftliche Arbeit zu verfassen und ein Praxisprojekt, bspw. eine Gastprüfung in einem anderen Rechnungshof, zu absolvieren. Der ULG schließt mit dem Titel „akademischer Public Auditor“ ab, eine Ausbildung der Wirtschaftsuniversität Wien, Executive Academy.

Insgesamt absolvieren den ersten ULG 23 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des RH (12) , der LRH der Länder Burgenland (1), Kärnten (2), Oberösterreich (2), Steiermark (2), Tirol (1) und Vorarlberg (1) sowie des Stadtrechnungshofes Wien (2). Zusätzlich nehmen auch zwei Beschäftige der Internen Revision des Bundesministeriums für Inneres teil.

Bei der gestrigen Eröffnung am Tulbingerkogel stellten sich Präsidentin Margit Kraker und die DirektorInnen der Landesrechnungshöfe bzw. des Stadtrechnungshofes Wien den Fragen der Studierenden. Im Fokus standen die Vernetzung aber auch die Herausforderungen der öffentlichen Finanzkontrolle in Österreich.

Kategorie:
Nationales